Das Leben ändert sich – Dynamik als Werkzeug

Lesezeit: ca. 8 Minuten

Ich hatte in der letzten Woche ein tolles Gespräch mit einem Freund, der (seine Worte) „endlich anfangen will, mal Geld anzulegen“. Er war sich soweit schon klar, in was er investieren möchte und wie lange. Einzig die Frage nach der Höhe, konnte er sich noch nicht beantworten, obwohl seine finanzielle und Lebenssituation auf den ersten Blick recht einfach aussieht. Mitte 20, erfolgreiches Studium hinter sich und seit 6 Monaten in einem tollen unbefristeten Arbeitsverhältnis. Finanziell steht er insoweit gut dar, als dass er eine günstige Wohnung hat, wenig laufende Kosten produziert und somit „einiges über hat“. Somit drehte ich das Gespräch erst einmal um sein Leben und erst im nächsten Schritt kamen wir auf das „Wieviel“ zu sprechen.

„Das Leben ändert sich – Dynamik als Werkzeug“ weiterlesen

Bargeldreserve…

…und die Fragen nach dem „Warum“ und „Wie viel“

Da mir das Thema Finanzen und insbesondere der Vermögensaufbau viel Spaß macht, habe ich mit viel Vergnügen mehr als zwei Dutzend literarische Werke verschlungen. In jedem wurde immer und immer wieder das Thema Reserve thematisiert.

„Bargeldreserve…“ weiterlesen